kaps-Tagung Mitspracherecht im Alter

Patientenwille: Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbestimmung

Die Zahl der Älteren, also Menschen jenseits der 60, wächst auch in der Schweiz überproportional. Gleichzeitig steigt die Lebenserwartung. Dies führt in rechtlicher Hinsicht zu vielen Herausforderungen, die über Fragen zur Urteils- oder Handlungsfähigkeit weit hinausgehen.
An der kaps-Tagung Mitspracherecht im Alter erläutern versierte und erfahrene Expertinnen und Experten, welche Fragestellungen sich bereits heute im Rahmen der Selbstbestimmung im Alter stellen. Diskutieren Sie mit den Referierenden unter anderem über die folgenden Themen:
 
  • Wo sind die Grenzen der Forschung in der Medizin?
  • Der rechtliche Rahmen des assistierten Suizids
  • Das Transplantationsgesetz und seine Bedeutung für die Praxis
  • Teure Medikamente – wer zahlt?
  • Das Verhältnis Familie und Behörde bei Demenz

Treffen Sie Experten von Exit, swisstransplant, der KESB und weitere, um Ihre Kenntnisse über die Möglichkeiten und Grenzen eines selbstbestimmten Alterns auf den neuesten Stand zu bringen und sich mit den Kollegen aus dem Fachpublikum über die präsentierten Lösungsansätze auszutauschen. 

Sichern Sie sich gleich Ihren Platz an dieser hochkarätig besetzten Tagung.